Durchfall durch Antibiotika

Perenterol® hat sich als natürliches und gut verträgliches Arzneimittel bei akutem Durchfall unterschiedlicher Ursachen bewährt. Bei Antibiotika-bedingtem Durchfall stabilisiert Perenterol® das Mikrobiom und unterstützt die Regneration der Darmflora. Die Einnahme kann sogar parallel zum Antibiotikum erfolgen.

MEHR ERFAHREN

Warum Perenterol® forte bei Durchfall?

  • Stark gegen Durchfall
    Bei akutem Durchfall, verursacht durch Bakterien, Viren und Antibiotika
  • Gut für den Darm
    Bei Antibiotika-bedingtem Durchfall wird das Mikrobiom stabilisiert und die Regeneration der Darmflora unterstützt
  • Die natürliche Darmbewegung wird nicht gehemmt
    Die Durchfall verursachenden Erreger werden an die Arzneihefe gebunden und aus dem Körper ausgeschieden
  • Natürlicher, gut verträglicher Wirkstoff
    Bereits bei Kindern ab 2 Jahren einsetzbar
Perenterol® Stark gegen Durchfall – Gut für den Darm

ANWENDUNGSGEBIETE

case tube

Perenterol® bei Durchfall nach Antibiotika-Einnahme

Antibiotika sind aus der Welt der modernen Medizin längst nicht mehr wegzudenken. Doch so effektiv sie in der Behandlung von bakteriellen Infektionskrankheiten auch sein mögen, so groß ist die Angst vor Nebenwirkungen. Tatsächlich kommt es in etwa 25% der Fälle zu Durchfall. Experten sprechen von Antibiotika-assoziierter Diarrhö (AAD). Die Gefahr besteht darin, die verordnete Antibiotika-Therapie frühzeitig abzubrechen und damit nicht nur den Therapie-Erfolg zu gefährden, sondern auch der Entwicklung von Resistenzen Vorschub zu leisten.

Tipps:

Perenterol® forte 250 mg Kapseln eignen sich auch zur Behandlung von Durchfällen, wie sie durch Antibiotika verursacht werden.

Perenterol® zur Behandlung und Vorbeugung von Reisedurchfall

Auf Reisen in tropische und subtropische Reisedestinationen zählt der gefürchtete Reisedurchfall (auch als „Montezumas Rache“ bezeichnet) zu den häufigsten Gesundheitsproblemen. Grundsätzlich ist das Risiko in Entwicklungs- und Schwellenländern sehr viel größer als in den westlichen Industrienationen. Eine entscheidende Rolle für das Durchfall-Risiko im jeweiligen Reisegebiet spielen die Hygienestandards bei der Essenszubereitung sowie die (Trink-)Wasserqualität.

Tipps:

Durchfall bedeutet immer auch einen Verlust an Flüssigkeit und Elektrolyten. Daher gilt bei der Behandlung von Reisedurchfall (wie bei jeder Art des Durchfalls): Gleichen Sie diesen Verlust aus! Viel trinken hat oberste Priorität.

UNSERE VERSCHIEDENEN

PRODUKTE

Perenterol® forte 250 mg
bei Durchfall durch Antibiotika
  • 4.9/5 (441 Bewertungen)
Weiter lesen...
Perenterol® JUNIOR 250 MG
bei Kinderdurchfall
  • 4.9/5 (36 Bewertungen)
Weiter lesen...
Perenterol® 50 mg Kapseln
  • 4.9/5 (39 Bewertungen)
Weiter lesen...

HIER FINDEST DU PERENTEROL®
UNSERE PARTNER

Wo kann ich Perenterol® forte kaufen?
Direkt bei Ihrer Apotheke vor Ort
Jetzt bestellen und heute erhalten